25. Juni 2018

PotsPRESSO – der Pfandbecher für Potsdam Getränke to-go im klimafreundlichen Stadtbecher

 

Lasst uns gemeinsam dieses Projekt realisieren! Spendet, was das Zeug hält! Teilt es, sprecht darüber, fragt Eure Lieblingsbäcker, Cafés, Läden oder Kantinen, ob sie mitmachen werden, fordert es ein in Stadtpolitik und Verwaltung – für die Umwelt, für eine saubere Stadt, für unsere Gesundheit, für uns.

In Deutschland landen jedes Jahr fast drei Milliarden Einwegbecher auf dem Müll. Das sind ca. 320.000 pro Stunde. (Quelle: Deutsche Umwelthilfe) In Potsdam wollen wir das ändern:

Mit dem PotsPRESSO-Pfandbecher.

Der Plan ist so einfach wie genial: Mehrweg statt Müll! Mobile Getränke sollen künftig im klimafreundlichen Pfandbecher PotsPRESSO ausgegeben werden. Dafür zahlt man 2,-€. Pfand. Mit Rückgabe des Bechers bei einem der zukünftigen PotsPRESSO-Partner, wie Bäckereien, Cafés, Kantinen, gibt es die 2,-€ zurück. Somit können alle weiterhin unterwegs ihr Lieblingsgetränk genießen – ohne Müll und schlechtes Gewissen. (Zum Erklärfilm)

Gemeinsam für eine saubere Stadt!

Sei von Anfang an dabei und erzähle deinen Nachbarn, deinen Freunden und Kollegen von unsem Vorhaben. Schreibe uns, teile uns, like uns oder unterstütze uns mit einer kleinen oder großen Spende. Die ersten 200 Unterstützer*innen ab einer Spende von 20,-€ erhalten einen PotsPRESSO der limitierten First-Edition. (© Design Jenne Baule-Prinz)

Für Potsdam, für die Umwelt, für uns.

PotsPRESSO ist eine Initiative der Potsdamer Bürgerstiftung.

Zukünftig nach und nach mehr Info unter www.potspresso.de

____________________________________________________________

Sie sind ein Unternehmen und wollen PotsPRESSO-Partner werden? 

Die unverbindliche Absichtserklärung finden Sie hier.

Das Bestellformular für die First-Edition des PotsPRESSO finden Sie hier.