15. Mai 2018

TeamUp Potsdam Verschönerungswochen Wettbewerb gestartet!

Auch im Jahr 2018 finden wieder die „TeamUp Potsdam Verschönerungswochen statt:

Seit dem 15.05. wird Potsdam gemeinsam verschönert!

Alle Menschen, die in Potsdam wohnen sind eingeladen, die Stadt mit einem gemeinschaftlichen Beitrag zu verschönern – und zwar im öffentlichen Raum. Das kann die Bepflanzung eines Baumcarrées sein, eine Müllbeseitigungsaktion, oder man bastelt ein Insektenhotel oder ein Vogelhäuschen…

Es geht darum, sich für die Stadt, in der man lebt, einzusetzen und Verantwortung zu übernehmen für sein Umfeld und seine Umwelt. Wie im letzten Jahr gibt es auch wieder drei Bürgerbänke zu gewinnen.

Die Details zum Wettbewerb und die Teilnahmebedingungen findet Ihr im nebenstehenden Link.

 

Im letzten Jahr haben diese tollen Beiträge gewonnen:

Vielen Dank für’s Mitmachen! Wir freuen uns über diese tollen Verschönerungsbeiträge!

Im Hort Sonnenland wurde ein Hochgarten mit Hochbeeten angelegt und bepflanzt.
Jetzt können die Kinder dem Salat beim Wachsen zusehen und nebenher eine Partie spielen…

 

Im Hort im Bornstedter Feld „Das Kinderparlament“ haben die Kinder das Leben der Vögel verschönert – wunderbare neue Eigenheime sind entstanden!

 

Und ein privates Potsdam-Team mit Frida, Paula, Tilda, Andre und Anna machten am Havelufer gründlich sauber! Vielen Dank dafür!

Hier der berührende Erfahrungsbericht dazu, den sie eingereicht haben:

TEAM UP!

Liebes Team der Bürgerstiftung,
vielen Dank für die Motivation zu dieser großartigen Aktion…

Das Team war schnell gefunden, Frida 3, Paula 4, Tilda 7, Andre 27, Anna 34…wir wollen was tun!
Wo und was? Das war schon etwas schwieriger! Etwas pflanzen? Blumentöpfe aufstellen? Aufräumen? Mhhhhh….. Müllsammeln!!!!!!

So viele schöne Orte in Potsdam, viel Müll der da einfach rumliegt, da wollen wir was machen! Am Havelufer! Da sind wir so gerne!
Unsere Sorge, dass die Kinder am Blumenpflanzen mehr Spaß hätten, wie wir feststellen konnten, völlig unbegründet! Mit Feuereifer krochen die kleine Helfer bis in die letzten Winkel der Hecken und buddelten jeden Kronenkorken aus der Erde. Empörte Gesichter als wir Plastikfalschen aus dem Schilf zogen, wer macht denn sowas? Wo kommt das alles her? Nach kurzer Zeit war der erste Müllsack voll…

Nach fleißigem Sammeln, Kriechen, Buddeln und dem ein oder anderen“Ihhhhhhh“, haben wir uns zum Abschluss dann noch was gegönnt und fröhlich die Insekten- und Schmetterlingstreff -Blumenmischungen gesät, jetzt sind wir gespannt oben es noch bunter wird am Havelufer…
Besonders schön: Unterstützung erhielten wir in Form von Limo und „Profimüllgreifer“ ganz spontan von Sub Trip (Stand Up Paddling Potsdam & Berlin )

Nicht so schön ( aber jetzt wissen wir definitiv woher Müll in der Natur kommen kann): Während wir sammelten setzen sich zwei Personen auf eine Bank in der Mitte unseres Aktionsradius und verspeisten etwas, den Restmüll ließen sie einfach liegen, wir machten sie auf den 2 meter entfernten Mülleimer aufmerksam und sind zuversichtlich…den merken die sich!
Wir hatten viel Spaß, haben oft gestaunt was es alles so zu finden gibt wenn man genau hinsieht und haben uns vorgenommen ab jetzt öfter und genauer hinzuschauen was um uns herum geschieht…

TEAM UP!
Beste Grüße von,
Frida, Paula, Tilda, Andre, Anna