Potsdamer Bürgerstiftung - Ehrenamt in Potsdam - Lebe Deine Stadt!

Die Bürgerstiftung ist eine Plattform für bürgerschaftliches Engagement!
Von Bürger*innen für Bürger*innen v
or Ort, für Potsdam und das Gemeinwohl!

Du willst aktiv werden für Deine Stadt? Du hast ein Anliegen, das das Gemeinwohl bereichert? Dir fehlt etwas vor Ort? Du möchtest gemeinsam mit netten Menschen etwas voranbringen und Dein Umfeld mitgestalten?
Du suchst Gleichgesinnte?

Du hast eine Idee und denkst: Man könnte doch, man müsste mal?
Komm und mach es! Wir helfen mit!

Wir bieten unser Netzwerk und unser Wissen an, um Ehrenamtliche in ihrem Tun zu unterstützen. Wir fördern und koordinieren Projekte in verschiedenen Bereichen des städtischen Lebens und organisieren auch eigene Projekte zu Themen, die uns am Herzen liegen.

Dir fehlt ein Angebot in der Stadt? Lebe Deine Stadt! Wir helfen dabei! 

Wir helfen Dir bei der Umsetzung: Wir können Spenden verwalten, Spendenbescheinigungen ausstellen und die Projekte bewerben und Förderanträge stellen. Eine Vereinsgründung ist dann nicht mehr nötig… Unter unserem Dach können vielfältigste Projekte realisiert werden, denn unser Stiftungszweck ist extra breit gefächert und umfasst vieles, was gemeinnützig ist: Projekte für Kinder, Jugendliche, ältere Menschen, Integration, Kunst, Natur, Energiesparen…

Die Potsdamer Bürgerstiftung ist für alle Menschen offen, die sich entweder mit persönlichem Einsatz, Geld, Ideen oder Zeit für die Menschen und das Leben in unserer Stadt engagieren wollen. Wir möchten so vor allem das „Wir-Gefühl“ in der Stadt und den  gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. Die Potsdamer Bürgerstiftung ist gemeinnützig und wir sind ehrenamtlich tätig.

Wir freuen uns über:

  • Ehrenamtliche, die sich mit eigenen Ideen einbringen oder helfen, unsere bestehenden Projekte voran zu bringen
  • Unterstützer, die z.B. mal Druckkosten übernehmen, ihr Know-how anbieten
  • Multiplikatoren, die die Stiftung und ihre Arbeit bekannter machen und für die Projekte werben
  • Geld: Noch ist unser Stiftungskapital nicht ausreichend, um aus den Erträgen Projekte zu finanzieren, d.h. wir sind auf Spenden angewiesen. Schön wären, neben Einmalspenden, die wir natürlich auch gerne entgegennehmen, eine wachsende Basis von „BürgerStiftern“, die monatlich einen Beitrag leisten, ähnlich wie bei einer Vereinsmitgliedschaft. Nur so können wir uns einen verlässlichen monatlichen Etat bilden, mit dem wir vernünftig planen können…

Folge uns auf Facebook unter @potsdambuergerstiftungauf Instagram unter potsdambuergerstiftung und auf youtube.

#bürgerbankpotsdam, #potsdamwichtelt #potspresso #potsdamerbürgerstiftung #bürgermobilpotsdam

______________________________________________

NEWS:

Wir starten das Crowdfunding für unser neues Projekt: Bürgermobil – Radeln für alle!

Fahrradfahren macht glücklich: Wir machen mobil für die, die selber nicht mobil sind! Radeln für alle, das ist unser Ziel! Mit der Fahrradrikscha „Bürgermobil“ möchten wir älteren Menschen und Menschen mit Behinderung kostenlose Spazier-Fahrten durch Potsdam ermöglichen. Mithilfe unserer Fahrradrikscha können Ehrenamtliche und Angehörige zwei glückliche Beifahrer*innen durch die Stadt kutschieren: Unterwegs im eigenen Tempo, zu eigenen Lieblingsplätzen. Raus aus der Wohnung oder dem Seniorenheim und rein ins Stadtleben. Dank des e-Motors der eigens für uns konstruierten Rikscha wird das Fahren für alle zum Kinderspiel. Für mehr Teilhabe, für mehr Dialog zwischen den Generationen und Menschen mit und ohne Behinderung, für mehr Begegnungen und gemeinsame Unternehmungen! Potsdam radelt!

Wir benötigen 9000 € für die erste Fahrradrikscha  – auf der Seite www.potsdam-crowd.de – sammeln wir Spenden: Für jede 10 € legen die Stadtwerke etwas drauf – also spendet bitte fleißig! Und Vorsicht : Das dort im Crowdfunding gesammelte Geld bekommen wir nur ausbezahlt, wenn unser Sammelziel von 9000 € wirklich erreicht wird. Wenn wir nur 8.999 € zusammenbekommen, geht das Geld an die Spender*innen zurück und wir bekommen nichts davon…

So sehen glückliche Menschen aus, die eine Ausfahrt in ihrer Stadt genießen: Raus aus dem Alltag, rein in die Rikscha!

(Vielen Dank an den Verein Buefet e.V. in Kirchheim/Teck, die uns mit Rat und Foto von ihrem „Radeln ohne Alter“-Projekt unterstützt haben.)

_______________________________________________________________

_______________________________________________________________

Am 16.12.2018 um 12 Uhr fand wieder das „Bunte Essen“ statt. Geflüchtete und mittlerweile in Potsdam heimische Menschen luden bereits zum 4. Mal zu einem Festessen ein: Syrische Köstlichkeiten für die Gäste der Suppenküche und die Kunden der Tafel.

______________________________________________________
Am 6.12.2018 war es wieder so weit: Wichteln für das Wir-Gefühl!

Gefühlt, ein voller Erfolg – aber so genau weiß man das natürlich nicht, bei den vielen fleißigen, aber heimlichen Wichteln…

Wie es geht, siehe unter Projekte!
Hier der Film zum „Wildwichteln“ in der Stadt!
Wenn alle mitmachen, bekommt jeder ein Geschenk 😉

___________________________________________________

Am 24.11.2018 fand die 1. Potsdamer Bürgerauktion statt!

Im Kunsthaus sans titre und in Kooperation mit dem Auktion Eichelkraut, die die Auktion ehrenamtlich und kostenlos durchgeführt haben.

Über 100 Objekte wurden von Potsdams Künstlerinnen und Künstlern und anderen kunstbegeisterten Menschen zur Verfügung gestellt! Sehen Sie selbst.

Es war eine sehr stimmungsvolle und schöne Veranstaltung, mit guter Stimmung, gutem Zweck – insgesamt kamen über 3000 € für das Projekt PotsPRESSO zusammen!

____________________________________________________

Vielen Dank an alle, die den PotsPRESSO mit Ihrer Stimme unterstützt haben! Wir haben es geschafft und im Wettbewerb „Gemeinsam für Potsdam“mit PotsRESSO den 1. Platz belegt und in der Kategorie Umwelt- und Naturschutz gewonnen! Und PotsPRESSO hat die meisten Stimmen überhaupt erhalten – das ist doch mal ein Signal: Die Potsdamer*innen möchten diesen Becher!

Vielen Dank an die großzügigen Auslober dieses Wettbewerbs: Die Stadtwerke Potsdam und die ProPotsdam!

Mehr zum PotsPRESSO und wie es weitergeht, erfahrt Ihr hier.

_____________________________________________________

Wir möchten in Potsdam ein stadtweites Pfandbechersystem einführen!
Schluß mit Einweg-Müll!
Mehrweg statt mehr Müll!

Der PotsPRESSO – der klimafreundliche Pfandbecher für Potsdam!
Wir finanzieren das Projekt im Crowdfunding, alle gemeinsam und solidarisch! Wer keine Lust mehr auf Müll hat und eine umweltfreundliche Alternative für to-go-Getränke bieten möchte, der spende bitte einen kleinen oder größeren Betrag!

Gemeinsam können wir es schaffen! Holt den PotsPRESSO in Eure Stadt! Werdet Potspresso-Paten! Spendet hier bis es kracht! Unterstützt uns: Liken, darüber sprechen, Mitmacher ins Boot holen!

Mehr Info findet Ihr unter Projekte oder unter www.potspresso.de!

Wir haben die ersten 2.500 PotsPRESSO-Becher als 1. Edition in die Stadt gebracht! Mit dem Kauf eines Bechers für 6,95€ wiest Du Becher-Pate und unterstützt das Crowdfunding, denn der Erlös geht zu 100% ins Projekt! Mit dem Kauf eines Bechers finanzierst du einen zukünftigen Pfandbecher mit! Die Becher sind bei uns bereits ausverkauft! Vielen Dank an unsere zahlreichen Unterstützer, die diese Sonderedition für uns verkaufen und den Erlös zu 100% an uns weitergeben!

+++ Wichtige Information: Durch ein Versehen des Herstellers haben wir ein paar Andruckexemplare der 1.Edition mit nicht ausreichend haftendem Druck erhalten! Sollten Sie einen solchen Becher haben, bei dem die Farbe verwischt, melden Sie sich bitte bei uns, wir geben Ihnen gerne sofort einen neuen! (hallo@potspresso.de, 0179/5353245) +++

 

_________________________________________________________________________

Ehrenamtspreis 2018 – wir waren nominiert mit zwei Projekten! Diesmal ist es nichts geworden, aber: Dabeisein ist alles! Und nach dem Spiel ist vor dem Spiel… Herzliche Glückwünsche den Gewinnern für ihr tolles Engagement in unserer Stadt!

  • Die Gewinner der 2. Potsdamer-Verschönerungswochen stehen fest! Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für’s Mitmachen! Da wir nur fünf Einsendungen hatten (nicht so viele wie erhofft, dafür aber besonders schöne!), haben wir uns entschieden, allen Teams eine Bürgerbank zu geben! Deswegen führen wir keinen Abstimmungswettbewerb durch, sondern belohnen alle teilnehmenden Teams gleichermaßen!
  • Wir danken www.spielematerial.de für die erneute großzügige Spende von vielen, vielen Spielfiguren! Wir danken auch der Babelsberger Spielekiste, die uns ebenfalls zehn Sätze Spielfiguren zur Verfügung gespendet hat!
  • Wir freuen uns, einen neuen Projektpartner für die 2. Saison der Bürgerbank an unserer Seite zu haben: Hornbach Baumarkt in Potsdam Nord hat ein neues Projekt! 😉
    Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Spende von vielen Bierzeltgarnituren und die Projekt-Unterstützung!

  • Die Potsdamer Bürgerstiftung wurde am 15.10.2017 mit dem Sonderpreis der ProPotsdam bei der Verleihung des Integrationspreises der Stadt Potsdam für das Projekt „Buntes Essen“ ausgezeichnet!

 

Wir sind überglücklich und stolz, dass unser Kochteam mit dem Projekt „Buntes Essen“ – Begegnung in der Suppenküche diesen tollen Preis „erkocht“ hat! Liebe Hasnaa, Kamar, Hiba, Amna, Rahaf und lieber Alan, Raed, Ahmad, Maher und Mofid – das ist euer Preis!
Vielen Dank an die Jury und die ProPotsdam, vielen Dank auch an die Stadt Potsdam und die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung, dass sie mit Ehrenamtpreis und dem Integrationspreis dem ehrenamtlichen Engagement so viel Aufmerksamkeit und Anerkennung einräumen!
Wir waren insgesamt mit vier Projekten vertreten (Bürgerbank, Buntes Essen, Gemeinsame Masche und Deutschstunde live). 24 Projekte hatten sich beworben und jedes Einzelne war großartig und preiswürdig  – toll, wieviel engagierte Menschen es in Potsdam gibt, die mit viel Zeit, Energie, Ideen und Herzblut dabei sind, die Stadt für ihre Menschen lebenswert und liebenswert zu machen!

 

  • Bürgermobil – Radeln für alle! Helfen Sie uns und spenden Sie für mehr "Wir-Gefühl" und Teilhabe!

    Das „Bürgermobil“ macht es möglich: Kostenlose Ausflüge mit der Fahrradrikscha für zwei Passagiere, gefahren von Ehrenamtlichen oder Angehörigen. Mit dem […]

    mehr erfahren
  • PotsPRESSO – der Pfandbecher für Potsdam Getränke to-go im klimafreundlichen Stadtbecher

    WAS IST PotsPRESSO? Das geplante stadtweite Pfandbechersystem für Potsdam! EIN Becher für EINE Stadt – EINE Stadt für EINEN Becher! […]

    mehr erfahren

Haben Sie Fragen oder möchten sich informieren?